Die Enthüllung des Straßennamens "Windsor Lane" am Tage der Jährung des Wiegenfestes der allseits verehrten Queen Elizabeth II. am 21. April 2001.


Laird Bernhard hielt eine kurze Ansprache, in der er auf die Völkerverbindung der Queen als Oberhapt des Commonwealth hinwies.

Liebe Festgemeinde!

Der Club Friends of British Royalty hat heute, am 75. Wiegenfeste der allseits verehrten Queen Elizabeth II, und zum Auftakt der Paradefestlichkeiten, hier in Hinsbeck an seinem Stammsitz die Ehre diesen Weg zu benennen.

Wege begegnen uns auf unseren Lebenswegen sehr oft. Sie sind uns fast schon so alltäglich, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen. Wege haben zutiefst die Eigenschaft zu verbinden. So soll auch dieser Weg eine Verbindung sein. Eine Verbindung zwischen dem ENGLISCHEN CLUB und dem Dorf Hinsbeck, eine Verbindung als Sinnbild für die deutsch-englische Völkerverbindung, eine Verbindung welche die Menschen zum Kontakt und Dialog anregen soll.

So ist es kein Zufall, dass die geographische, wegweisende Richtung, auf welche das Schild weist, auch jene ist, welche uns gradlinig zum britischen Empire führen würde.

So ist es uns eine große Freude und Ehre diesen Weg zu benennen. Er soll mit seinem neuen Namen auch hier am Niederrhein, Zeugnis ablegen für die großartige und verbindende Funktion der Königin von England.


Das noch verhüllte Schild

Nach der Ansprache enthüllt
Laird Bernhard den Wegweiser


forward

back

home